permalink

3

Folge 150: Nur Mist beim Schwimmen im Knoten, während die Schweizer Weichspüler im Tee haben

Was gab’s letzte Woche (Raiden)

 

Was gab’s letzte Woche (Bob)

  • Der Urinator auf Tour
  • Der Bob ist wieder jung
  • Lecker Essen mit Rico und Martin
  • Bahn fahren in der Schweiz
  • Youtube-Ergebnisse beim Martin
  • Rückflug im Sauseschritt
  • Podcaster singen mit Martin Rützler einen Kanon (siehe hier)

 

Was gab’s letzte Woche (Kai)                           

 

Was gab’s letzte Wochen (Muffelewuff)

  • Die Zwei letzten Drittel von Streptopoppes Unikram gescannt
  • Der Weichspülerdieb ist wieder da
  • Apps die beim Update alles löschen

 

Podcast der Woche

Bob:

  • EbbesNoch – Wie mache ich meinen eigenen Äppelwoi

Raiden:

Bei Links die mit (*) gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate-Links der Podcaster.

 

3 Kommentare

  1. Pingback: Die letzten und nächsten 24h, Sonntag, 25.01.2015 | die Hörsuppe

  2. @Raiden

    Die Punktezählerei ist nur Mittel zum Zweck. Schlussendlich so es Dir ja auf den Sack gehen und es Dir ermöglichen die „Menge“ bzw. „Kalorien“ selbst genauso gut einschätzen zu können als würdest Du die Punkte zählen.

    Das es im Moment nicht so weiter geht, kann mit unter am Phantomfett liegen. Du hast ja schon sehr viel abgenommen > RESPEKT ! Beim Schuhe binden bemerkst Du es bereits selbst, wie Du gesagt hast.
    Aber Du kommst mit dem neuen Körpergefühl noch nicht zurecht !?

    http://schlank-fit.org/allgemein/abnehmen-faengt-im-kopf-an/

    • Also bei mir war/ist das auch so. Am Angang ging es ganz schnell mit dem abnehmen und bei der 100kg Grenze ging es dann nicht weiter. Wie verhext war das. So war es dann auch bei der 95kg Marke bei mir.

      Am besten ist es immer weiter zu machen und nicht jeden Tag auf die Waage zu steigen. Sport/Bewegung sollte man nicht vergessen.