3 Kommentare

  1. @tim
    Dein Problem mit WLAN habe ich auch. Folgendes kann Abhilfe schaffen:

    – Funkmaus im Einsatz? Dann mal ohne probieren, diese funken oft im 2,4 Ghz Netz und stört somit das WLAN
    – nur überlappungsfreie WLAN Kanäle (1, 5, 9 und 13) nutzen
    – im Geräte Manager deine WLAN Karte auf WLAN a/b/g begrenzen und WLAN n nicht nutzen, so hast Du zwar nur 56 mbit, aber bei mir half es, ebenfalls dort die Kanalbreite von Auto auf 20 Mhz setzen, aber nur dann wenn du einen überlappungsfreien WLAN Kanal nutzt…

    Viel Erfolg und lass mal wissen ob es half und ob du vlt. noch andere Tipps gefunden hast!

  2. Hallo Paul!

    Funkmaus habe ich seit Samstag im Einsatz, vorher nicht. An der kanns also nicht liegen.

    Das mit den Kanälen ist interessant. Mein Router steht auf Automatik und hat sich Kanal 6 ausgesucht. Die meisten WLAN’s in der Nachbarschaft haben sich wohl angeschlossen und funken auch darauf. Ich hab mal gelesen das es besser ist, wenn Router auf dem selben Kanal senden, statt auf vielen verschiedenen. Trotzdem die anderen Kanäle nutzen? Was meinst Du?

    Hm, ganz ehrlich will ich auf die 300 MBit nicht verzichten. Gerade beim Streamen von Filmen sollte es möglichst flott gehen. Die Kanalbreite hab ich im 2,4 GHz Netz jetzt mal auf 20 MHz gestellt, mal schauen ob das schon was hilft.

    Danke Dir! 🙂

    • Ich würde die von mir vorgeschlagenen Kanäle nutzen und gucken das kein anderer Router in der nähe des jeweiligen Kanals funkt! Router den Kanal NICHT automatisch bestimmen lassen.

      Ich schaffe mit WLAN g immer noch 2 MByte/s zu übertragen. Das reicht also locker für Filme. Solltest Du natürlich mehr als DSL 20.000 haben, dann reicht es nicht. Ich würde es aber trotzdem mal probieren. Auch wenn es nur Zeitweise ist. Würde mich echt mal interessieren ob die Probleme dann aufhören.