permalink

10

Folge 71: Bumbaya my Lord, denn alles muss raus, selbst der Rasenmäher

Was gab’s letzte Woche (Raiden)

  • Wasser Wasser Wasser

  • Typo3 des Grauens

  • Alleine im Büro

    • Am Freitag Herr der Firma

  • Neue Kaffeemaschine Erstes Feedback

  • Der Rechnerläuft

  • Redaktionssysteme jemand im Einsatz

Was gab’s letzte Woche (Muffelewuff)

  • Verkehrsgericht

  • Repeater – Apple AirPort Express

  • AppleTV wird mit DAC gepimpt

  • Alles muss raus

  • Lust auf ein neues Brettspiel

Was gab’s letzte Woche (Bobsonbob)

  • Verhängnisvolle SMS

  • Verhängnisvoller Rasenmäher

  • Verhängnisvoller Nachbar

  • Verhängnisvolle Situationen am Teich

  • Verhängnisvolle FRITZ!Box

  • Verhängnisvolle versteckte Dateien

  • Verhängnisvoller Raspberry Pi

  • Verhängnisvoller Keller

Film | Serie der Woche

Bobsonbob:

Raiden:

Gewinnspiel der Woche

  • Danke an @Shalill für die Bereitstellung des Preises

App der Woche

Raiden:

Held der Woche

Der @n8zug

10 Kommentare

  1. sind tim und goerg inzwischen komplett raus aus dem podcast oder kommen die mal wieder?

    • Hallo Otto,

      der Tim macht gerade eine kleine Pause und der Göerk hat aktuell viel in der Arbeit zu tun.

      Gruß
      Raiden

      • raiden hat das ja am anfang der sendung auch schön erklärt. aber was nutzts wenn man erst auf der seite lies und kommentiert und dann erst hört?!
        schön zu hören das die beiden noch dabei sind.
        😉

  2. Hi Otto,

    mach Dir keine falsche Hoffnung, ich bin noch an Bord 🙂 … aktuell ist es jedoch alles etwas stressig bei mir, bin aber bald wieder auf dem Damm!

    Viele Grüße
    Goerk

    • Bezueglich Raspberry Pi,

      Du kannst Dir soviele SD-Karten mit beispielsweise XBMC, Raspbian, Pidora oder was auch immer generieren und nach belieben einsetzen.
      Einfach die gewuenschte SD-Karte einstecken.
      Dort werden alle notwendigen Daten gespeichert. Der, die, das Raspberry Pi hat nur fluechtigen Speicher. Da wird nichts zwischengespeichert.
      Nach Strom weg, sind auch alle Daten weg (ausgenommen SD-Karte).

      Gruss
      Karsten

  3. Hallo Karsten,
    Danke für die Info. Habe im Moment noch keine Ahnung,
    was ich mir für eine Karte baue. Werde aber sicherlich was
    finden, das es mir erlaubt, Watchever auf dem Raspberry Pi zu
    sehen. Nochmals Danke.
    Gruß Jörg

    • Ich glaub zwar nicht das du Watchever auf dem Teil zum laufen bekommst, aber ich hab trotzdem was schönes um die ultimative SD Karte für den RP zu bauen. Nennt sich Berryboot und ist ein toller Bootmanager für den kleinen Pie. Einfach auf die SD Karte hauen, booten und dann vor dort aus die verschiedenen Images installieren.

      http://www.berryterminal.com/doku.php/berryboot

      Grüße
      Holgerbaer